Mobiles Menue

16. Dezember 2014

Schwerer Verkehrsunfall mit LKW und PKW

Gegen 08:19 Uhr in der Früh wurden wir als Unterstützung für die Feuerwehren Perwolfing und Rohrbach zu einem schweren Verkehrsunfall, kurz vor der Ortseinfahrt Weichsberg gerufen. Ein LKW kommend von Schlägl kollidierte aus bisher noch unbekannter Ursache mit einem entgegenkommenden PKW. Der im Fußbereich schwer eingeklemmte PKW-Lenker musste mittels Schere und Spreizer aus seinem Auto befreit werden. Um eine schonende Rettung des verletzten Lenkers zu gewährleisten, wurden kurzer Hand die Säulen zum Dach mittels Hydraulischer-Bergeschere durchtrennt und dieses in Folge abgenommen. Der PKW-Lenker wurde nach dem entfernen des Daches mittels Spineboard befreit und mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Der am Unfall beteiligte LKW kam aufgrund dieser Kollision von der Straße ab und stürzte eine direkt an die Straße angrenzende Böschung hinunter. Die Fahrzeug-Insassen des Lastkraftwagens konnten sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien.

Im Einsatz standen:
FF-Perwolfing mit TLF und LFB
FF-Rohrbach mit RLF, TLF und Kran
FF-Oepping mit TLF und KLF
FF- Schlägl mit TLF und LF-A

2014_12_16_VU_Weichsberg_2 2014_12_16_VU_Weichsberg_3 2014_12_16_VU_Weichsberg_4 2014_12_16_VU_Weichsberg_5
2014_12_16_VU_Weichsberg_6 2014_12_16_VU_Weichsberg_7

Artikel vom 16.12.2014, 11:12 | Tobias Sonnleitner