Mobiles Menue

01. bis 02. September 2018

Die Feuerwehr Oepping auf Tour durch Österreich

Vom Samstag den 01. bis zum Sonntag den 02. September 2018 lud das Kommando der FF-Oepping zum jährlichen Feuerwehrausflug ein. Die Reise startete pünktlich am Samstag um 07.00 Uhr, an der insgesamt an die 50 Personen teilnahmen. Über Wels verlief die Reisestrecke direkt nach Zell am See, wo vor dem Zimmerbezug im Hotel noch das Mittagessen eingenommen wurde.

Anschließend gab es zwei Programmpunkte für den bevorstehenden Nachmittag zur Auswahl: Wandern in den Bergen oder Wildwasser-Rafting.
Da die Woche zuvor doch eine geraume Menge an Wasser vom Himmel gefallen ist, führte die Salzach nahezu Hochwasser, doch für das Rafting stellte dies kein Problem dar und machte es im Gegenteil sogar noch interessanter. Für unsere wagemutigen Teilnehmer hieß es bevor es ins 8 Grad kalte Wasser ging, die richtige Bekleidung bzw. Ausrüstung ausfassen und die Informationen der Grundschulung von den Guides zu verinnerlichen. Aufgeteilt auf vier Boote wurde nun auf einer Strecke von gut 10km gepaddelt und sich durch Wellen gekämpft was das Zeug hält.

Für den Sonntag-Vormittag stand der Besuch bei der Sigmund-Thun-Klamm in Kaprun am Programm. Ebenso aufgrund des üppigen Regenfalles die Tage davor boten sich hier spektaktuläre sowie imposante Anblicke entlang des Steiges.

Hangar-7 – Ein Ausflug in die Welt der Kunst, Kulinarik und Architektur
Ursprünglich geplant, um die stetig wachsende Sammlung historischer Flugzeuge der The Flying Bulls zu beherbergen, ist der Hangar-7 heute ein Synonym für avantgardistische Architektur, moderne Kunst und Spitzengastronomie. So beherbergt Red Bull Gründer Dietrich Mateschitz in Salzburg direkt beim Flughafen nicht nur Flugzeuge aller Art sondern ebenso auch verschiedene Modelle an Rennboliden und Hubschrauber, die bei kostenlosem Eintritt den Besuchern zur Schau gestellt werden.

Artikel vom 06.09.2018, 21:09 | Tobias Sonnleitner