Mobiles Menue

25. Jänner 2018

Erste Monatsübung erfolgreich über die Bühne gebracht

Am 25. Jänner 2018 war es das erste Mal für die Feuerwehr Oepping soweit. Für 2018 haben wir uns vorgenommen, das Übungsgeschehen nicht mehr nur von den einzelnen Einsatzgruppen ausgehen zu lassen, sonderen für alle Mitglieder Monatsübungen mit diversen Schwerpunkten durchzuführen.

Grundsätzlich wäre das Thema Eiseinbruch behandelt worden, aber nachdem das Wetter nicht mitspielte, wurden kurzerhand die Themengebiete von Jänner und Februar getauscht, so stand das Gasspürgerät sowie Höhen- und Tiefenrettung am Programm.

Nach kurzer Zusammenkunft im Feuerwehrhaus, wo wir in drei Gruppen eingeteilt wurden, ging es zum Übungsort nach Haugsberg. Dort angekommen teilten wir uns auf die einzelnen Stationen auf.

Station 1: Abseilen bzw. verletzte Personen mittels Flaschenzug über Steckleiter retten. Es wurden auch diverse Rettungsknoten vorgeführt, durch welche ein gefahrloses Abseilen ermöglicht werden soll sowie sichere Anschlagspunkte geschaffen werden können.

Station 2: Ausprobieren des neuen Gasspürgerätes in diversen Szenarien.

Station 3: Retten einer verletzten Person aus einem Hochsilo mittels Rettungsbrett. Zuerst mussten sich zwei Retter zum Verletzten abseilen und ihn versorgen. Danach wurde dieser auf das Rettungsbrett geschnallt und mittels 4-Punkt-Hebegeschirr von den Kameraden die an der Oberkante des Silos warteten, bis zu einer Einstiegsöffnung hochgezogen.

Artikel vom 27.01.2018, 12:01 | Dominik Sonnleitner