Mobiles Menue

22. Februar 2018

Monatsübung Eiseinbruch/Personenrettung

Bei klirrender Kälte wurde beim Bauhofgelände in Oepping die Monatsübung für Februar abgehalten. Der Übungsschwerpunkt für die Monatsübung lautete Eiseinbruch bzw. Personenrettung. Trotz der eisigen Temperaturen konnte leider mangels einer tragfähigen Eisdecke das Szenario des Eiseinbruches nicht unter realen Bedingungen beübt werden. Das richtige Verhalten bzw. Vorgehen bei einer Person die im Eis eingebrochen ist, wurde nun als „Trockenübung“ im Bauhof durchgegangen. Bei dieser Station wurde ebenso auch die Funktionsweise sowie die richtige Bedienung des neu angeschafften Nasssaugers vermittelt.

Die Verwendung des Greifzuges sowie auch eine alternative und schnelle Lösung zum Wegziehen eines Fahrzeuges von z.B. einer zwischen Wand und Fahrzeug eingeklemmten Person, wurde bei der zweiten Station gezeigt. So wurde mit dem Spreizer in Kombination mit Ketten und Anschlagmitteln, welche auf einer Seite mit dem TLF als Anschlagspunkt und auf der anderen Seite mit dem zu bewegenden Fahrzeug verbunden, eine effektive und schnelle Lösung gelehrt.

Artikel vom 23.02.2018, 14:02 | Tobias Sonnleitner