Mobiles Menue

30. Mai 2018

Monatsübung: Forstunfall

Am Abend vor dem Feiertag hieß es für die Mitglieder der FF-Oepping noch einmal die Einsatzbekleidung überzuziehen, den die monatliche Übung stand vor der Tür. Das Thema bei dieser Übung hieß schlicht und einfach „Forstunfall“.

Mit den Stichworten: Forstunfall bei Holzlagerplatz in Oberneudorf, ging es los. Am Einsatzort angekommen, wurde wie üblich vom Einsatzleiter und den Gruppenkommandanten die Lage erkundet, sowie die beste Vorgangsweise besprochen. Es waren zwei eingeklemmte Personen möglichst schonend zu befreien.

 

Hierzu wurden die übereinanderliegenden Baumstämme mittels Hebekissen und Spreizer angehoben. Sobald diese hoch genug waren, wurde mittels Unterbau- und Kantholz eine stabile Abstützung geschaffen um ein Abrutschen der Bäume zu verhindern.

 

Nachdem alle Eingeklemmten befreit waren, wurden noch diverse Versuche mit den beiden Rettungsgeräten durchgeführt.

Artikel vom 30.05.2018, 14:05 | Dominik Sonnleitner