Mobiles Menue

28. Februar 2019

Monatsübung: Halten & Sichern

Die Monatsübung für Februar stand im Zeichen der Seile, Knöpfe und Schlingen. Einige der zahlreichen Methoden um z.B. eine sichere Abseilung einer Person durchzuführen, wurde am Donnerstag den 28. Februar 2019 den anwesenden Feuerwehrmitgliedern näher gebracht.

Hierzu hatte sich Gruppenkommandant Michael Gabriel eine Übungssituation ausgedacht, die nichts für Menschen mit Höhenangst ist.

Zuvor gab es jedoch auf festem Boden noch eine Einschulung der zur Rettung notwendigen Gerätschaften.

Es wurde angenommen, dass sich eine Person im oberen Bereich des Schlauchturmes bei Arbeiten verletzt hatte und somit nicht mehr selbstständig herunterklettern konnte. Zwei Retter kletterten zur Übungspuppe hoch und haben dieser in schonender Art und Weise einen Sitzgurt angelegt, um ein sicheres Abseilen zu ermöglich.

Am Boden wurde währenddessen soweit alles für die Abseilung vorbereitet. So wurde ein Seil in den dafür vorgesehenen Punkten durch eine Umlenkrolle gefädelt, im Seil selbst wurden mittels Achterknoten zwei Karabiner befestigt.

Nachdem alles soweit vorbereitet und die Person transportfähig war, konnte die Abseilung schonend durchgführt werden.

Artikel vom 28.02.2019, 10:02 | Tobias Sonnleitner