Mobiles Menue

16. Februar 2008

Brand des Simmel-Stadls in Oepping

Um 09:18 Uhr wurden die Feuerwehren Oepping und Götzendorf zu einem Brand im Ortszentrum Oepping alarmiert. Der Stadl des Gasthauses Simmel stand in Vollbrand.
Die Erstalarmierung erfolgte über den Brandmelder beim Feuerwehrhaus Oepping.
Kurz darauf wurde Alarmstufe 2 ausgerufen.
Die Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Objekte verhindern.
So konnte eine angrenzende Garage gerettet werden.

Durch den Brand kam es auch zu einem weitgehenden Stromausfall in Oepping.
Der Brand dürfte durch heiße Asche in einer Plastikmülltonne entstanden sein.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Götzendorf, Sprinzenstein, Perwolfing, Schlägl, Peilstein, Rohrbach, Oepping sowie Rotes Kreuz und Polizei.
Zur Unterstützung waren auch die Drehleiter und der Kran Rohrbach vor Ort.

Mannschaftstärke der 7 Feuerwehren: 110 Mann.

2008_brand_simmel1 2008_brand_simmel2 2008_brand_simmel3

Weitere Infos und Bilder:
http://picasaweb.google.com/FeuerwehrOepping/BrandSimmelStadlOepping
http://www.fireworld.at/cms/story.php?id=15471
http://www.foto-kerschi.at
http://ooe.orf.at/stories/257291

Artikel vom 16.02.2008, 12:02 | Michael Natschläger