Mobiles Menue

13. August 2005

Brandalarm bei Wohnhaus in Untergrünau

Um 06:03 Uhr erfolgte die Alarmierung der Feuerwehren Oepping und Götzendorf zu einem Wohnhausbrand mit der ungenauen Einsatzortangabe “Grillkreuzung – Richtung Aigen in der Siedlung”.

Unmittelbar nach der Alarmierung informierte uns die Landeswarnzentrale, dass der  Brand bereits gelöscht werden konnte. Durch die ungenaue Ortsbeschreibung konnte der Einsatzort erst nach einiger Zeit beim Haus Untergrünau 52 ausfindig gemacht werden.

Ein Sofa hatte vermutlich durch eine brennende Zigarette Feuer gefangen. Der Brand konnte jedoch vom Besitzer selbst gelöscht und das Sofa vom Balkon in den Garten geworfen werden. Ein Eingreifen der Feuerwehren war somit nicht mehr notwendig.

Um 06.35 Uhr rückten die 24 Feuerwehrmänner der FF Oepping und die 18 Mann der FF Götzendorf wieder ein.

BrandUntergruenau1

Artikel vom 17.02.2006, 16:02 | Michael Natschläger