Mobiles Menue

17. Februar 2018

Fahrzeugbergung in Untergrünau

In eine missliche Lage bugsierte sich der Fahrer eines Kleintransporters beim Wenden seines Fahrzeuges. Bei diesem Wendemanöver übersah er die Kante zur Böschung und blieb dadurch hängen.

Kurzerhand wurde das Gefährt mit dem Greifzug wieder auf die Straße gebracht.

Der Einsatz war nach rund einer dreiviertel Stunde wieder vorüber, und es konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Es standen 16 Männer der Feuerwehr im Einsatz.

Artikel vom 17.02.2018, 15:02 | Dominik Sonnleitner