Mobiles Menue

Juni/Juli/August 2011

Mehrere Einsätze wegen Bienen- und Wespenstöcke

Feuerwehrkamerad Anzinger Rudolf, der über eine entsprechende Imker-Schutzausrüstung verfügt, wurde zur Entfernung von Wespennestern bzw. eines Bienenstockes gerufen:

am 29.06.2011:
– Ein Wespennest am Balkon vom Wohnhaus von Kapfer Christoph in Marbach 8 wurde entfernt
– Kickinger Markus, Marbach 5 – 2 Erdwespennester bei der Hofeinfahrt unschädlich gemacht
– Kickinger Klaus, Marbach 1 – Wespennest im Rollkasten des Kinderzimmers entfernt.

ebenfalls am 29.06.2011: bei Plöderl Stefan, in Oepping, Geranienweg – Ein ausgeschwärmter Bienenstock hat sich in einem leerstehenden Mostfass eingenistet. Der Bienenstock wurde an einen Imker übergeben.

02.07.2011: Beim Wirtschaftstrakt des Anwesens von Springer Franz, Oberfischbach 1 war ein Wespennest zu entfernen.

2011_Bienen-Wespen_06-2011_1 2011_Bienen-Wespen_06-2011_2 2011_Bienen-Wespen_06-2011_3

Weitere Einsätze:

07.07.2011 – Fischer Klemens, Untergrünau 47 – Wespennest in Hochbeet im Gemüsegarten

08.07.2011 – Anzinger Erwin, Haugsberg 16 – Wespennest bei Futterabwurföffnung im Stadl und
– Pröll Andreas, Haugsberg 3 – Wespennest im Wirtschafttrakt

2011_Bienen-Wespen_06-2011_4 2011_Bienen-Wespen_06-2011_5

weitere Einsätze:

– 11.07.2011 – in Berlesreith bei Thurner Bernhard und Mayrhofer Hubert – Erdwespennester vernichtet

– 14.07.2011 – Mandl Franz u. Christine – Kimmerting 52 – Wespennest am Dachboden entfernt.

– 18.07.2011 – Weiser Elfriede, Pitretsberg 9 – 2 Wespennester im Keller

– 29.07.2011 – Mayrhofer Paul, Berlesreith 15 – 3 Erdwespennester

– 01.08.2011 – Kapfer Ludwig, Schulsstraße 14 – Wespennest im Dach d. Wintergartens unschädlich gemacht

– 04.08.2011 – Auberger Herbert, Sonnenhang 2 – 2 Wespennester am Dach entfernt

– 09.08.2011 – in der Ringstraße bei Schram Franz und Leitner Josef – Wespennester entfernen

– 13.08.2011 – Barth Rupert, Kimmerting 58 – Entferung von 2 Erdwespennestern im Garten

– 17.08.2011 – Wohnhausanlage Gartenstraße 1 – Entfernung eines Wespennestes im Dachgiebel (in 9 m Höhe)

Artikel vom 06.08.2011, 07:08 | Paul Mayrhofer