Mobiles Menue

30. März 2003

Personensuche nach Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Oepping wurde am Sonntag um 5.00 Uhr früh von der Gendarmerie Rohrbach zu einer Suchaktion nach einem Verkehrsunfall alarmiert.

Auf der B38 im Bereich der Umfahrung Oepping wurde ein 15-jähriges Mädchen aus der Gemeinde Berg bei Rohrbach von einem PKW erfasst und tödlich verletzt. Laut Aussage des geschockten Unfalllenkers war das Mädchen in Begleitung eines jungen Mannes in Fahrbahnmitte unterwegs.

Der junge Mann war nach dem Unfall nicht auffindbar. Eine sofort veranlasste Suchaktion in den Morgenstunden war jedoch erfolglos.

Zwei Mann der FF Oepping unterstützten die Suchaktion mit Scheinwerfer und Beleuchtung.

Artikel vom 17.02.2006, 14:02 | Freiwillige Feuerwehr Oepping