Mobiles Menue

22. bis 24. Juli 2016

Bezirksfeuerwehr-Jugendlager in Ulrichsberg

Alle zwei Jahre wird vom Bezirksfeuerwehrkommando Rohrbach ein großes Jugendlager veranstaltet, welches dieses Jahr in Ulrichsberg stattgefunden hat. Mehr als 500 Kinder und Jugendliche von den umliegenden Feuerwehren, sowohl als auch einige aus dem benachbarten Deutschland nahmen daran teil. Bereits im Vorfeld wurde erstmals eine Aufgabe an die Lagerteilnehmer zum Thema „Operation Hinkelstein“ gestellt, wo unter anderem zum Teil sehr amüsante sowie einfallsreiche Ergebnisse zu Tage kamen.

Jugendlager-04 Jugendlager-05

Mit den Worten: „Salvete – ihr Mühlviertler Berg- und Hügelvolk! Caesar hat mich in euer gallisches Dorf gesandt um bei euch zu sein. Mögen die Spiele beginnen und erst nach vielen sonnigen Tagen wieder enden!“, eröffnete Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner das diesjährige Jugendlager.

Jugendlager-06 Jugendlager-07

Am Abend des ersten Tages stand noch eine Wanderung, sowie eine Modellflugshow und eine Einlage der Paragleiter am Programm. Den Abschluss dieses Tages machte eine spektakuläre Feuershow.

Weiter ging es am Samstag mit dem Lagerprogamm bzw. mit der Lagerolympiade sowie wurde ein Ausflug zu den Nachbarn nach Deutschland gemacht, genauer gesagt nach Rastbüchl zu der Schisprungschanze, wo man das Schispringen am eigenen Leib ausprobieren konnte. Dieser Tag wurde mit einer Messe der etwas anderen Art durch (Zauber-)Pfarrer Gert Smetanig abgeschlossen. Anschließend wurde noch die Lagerdisco veranstaltet.

Jugendlager-03 Jugendlager-01 Jugendlager-02

Am letzten Tag, am Sonntag gab es noch Rennmotorräder, Gokarts, Seitenwagen und einen Formel 3 Boliden aus nächster Nähe zu bestaunen.

Artikel vom 24.07.2016, 11:07 | Tobias Sonnleitner