27. Juli 2020 KLF-Lenkerberechtigungs-Prüfung für unsere Kameraden

Damit B-Führerscheinbesitzer auch unser Kleinlöschfahrzeug (bis 5,5 Tonnen) fahren dürfen, ist eine entsprechende theoretische und praktische Ausbildung zu machen.

Mit Inkraftreten der Corona-Lockerungsmaßnahmen bei den Feuerwehren startete die Ausbildung für die 5,5 Tonnen Fahrberechtigung. Fünf Kameraden haben sich dazu entschlossen, diese Berechtigungsprüfung zu machen.

In drei Unterrichtseinheiten wurde theoretisches Wissen über Straßenverkehrsrecht, Fahrphysik, Fahrzeugtechnik und Gefahrenlehre von Kommandant Stefan Spindlbalker vorgetragen.

Nach der Theorie folgt die Praxis
Nachdem die theoretische Ausbildung abgeschlossen war, gings für die Fahrschüler an die praktische Ausbildung. In insgesamt fünf Stunden und zahlreich gefahrenen Kilometern, sowie einige Runden beim Übungsparkour, wurde gemeinsam mit dem Fahrlehrer das praktische Wissen im Umgang mit dem Fahrzeug vermittelt.

Am Montag den 27. Juli 2020 nahm die Ausbildung mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung, die durch Kommandant Stefan Spindlbalker abgenommen wurde, sein Ende.

Die Feuerwehr Oepping gratuliert den Teilnehmern ganz herzlich zur erfolgreich abgelegten Prüfung und wünscht gute und sichere Fahrt auf allen Wegen.

Artikel vom 28.07.2020, 09:07 | Tobias Sonnleitner


Kommandant Stefan Spindlbalker
Berlesreith 2
4151 Oepping
Tel: +43 664 96 90 303
E-Mail: ff-oepping@ro.ooelfv.at

© 2020 Freiwillige Feuerwehr Oepping