27. Juni 2016 Großbrand in Kerzenfabrik

Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist in einer Kerzenfabrik in Aigen-Schlägl ein Brand ausgebrochen. Aufgrund des Einhergehenden Gefahren-Potenziales durch das in dem Gebäude gelagerten und verarbeiteten Wachses sowie um das Übergreifen bzw. Ausbreiten des Brandes auf weitere Gebäudeteile zu verhindern, wurde seitens der Einsatzleitung bereits kurz nach Eintreffen am Einsatzort entschieden, die Alarmstufe drei auszurufen.
So wurde die Feuerwehr Oepping um halb fünf Uhr Früh durch die Landeswarnzentrale Oberösterreich mittels Sirene nachalarmiert. Unverzüglich rückte das Tanklöschfahrzeug zum Einsatzort nach Aigen-Schlägl aus und stellte einen Atemschutztrupp bereit. Unter Zuhilfenahme der Drehleiter Rohrbach, einem Kran und einigen am Dach stationierten Atemschutztrupps wurde dieses geöffnet um ein gezieltes bekämpfen des Brandes zu gewährleisten.
Weitere Einsatzkräfte die noch im Feuerwehrhaus Oepping eintrafen, wurden vorerst in Bereitschaft gehalten und gelangten nicht mehr zum Einsatz. Nach gut 2,5 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.
Brand Kerzenfabrik Brand Kerzenfabrik Brand Kerzenfabrik Brand Kerzenfabrik Brand Kerzenfabrik Brand Kerzenfabrik
Im Einsatz standen neben der Feuerwehr Oepping:
FF Aigen im Mühlkreis
FF Hinterschiffl
FF Ödenkirchen
FF St. Oswald bei Haslach
FF Schlägl
FF Ulrichsberg
FF St. Peter am Wimberg
FF Kirchbach
FF Perwolfing
FF Rohrbach im Mühlkreis

Artikel vom 27.06.2016, 08:06 | Tobias Sonnleitner


Kommandant Stefan Spindlbalker
Berlesreith 2
4151 Oepping
Tel: +43 664 96 90 303
E-Mail: ff-oepping@ro.ooelfv.at

© 2020 Freiwillige Feuerwehr Oepping