FF Oepping spendet Depotfesteinnahmen für Hochwasserhilfe

Bei herrlichem Sonnenschein veranstalteten die Oeppinger Feuerwehrmänner am Sonntag, 18. August 2002 das traditionelle Depotfest vor dem Feuerwehrhaus in Oepping. Zu Beginn des Festes verlautete Kommandant Erwin Lauß, dass ein Teil des Reingewinns den Hochwasseropfer gespendet wird. Auch die Musiker, die „Tour-Ringer“ aus Neufelden, erklärten sich spontan bereit, auf 100 Euro ihrer Gage zu verzichten und damit den Spendenbetrag zu erhöhen. Dieser Aufruf verleitete die zahlreichen Besucher etwas länger zu verweilen und konnte auch ein Wolkenbruch am Nachmittag die Gäste nicht vertreiben.
Die Feuerwehr Oepping war bereits in Schwertberg und in Mitterkirchen an der Donau im Hochwassereinsatz und wird in den nächsten Tagen sicherlich noch zu weiteren technischen Einsätzen in den Katastrophengebieten aufbrechen müssen und nun kann die Feuerwehr auch eine finanzielle Unterstützung in der Höhe von 1.100 Euro mitbringen.
Bürgermeister Willi Peinbauer kündigte als Obmann des Motorsportclubs Oepping an, dass kommendes Wochenende die Autocross-Staatsmeisterschaften in Oberfischbach stattfinden werden und hier soll ebenfalls ein Teil des Kartenerlöses den Hochwasseropfern zur Verfügung gestellt werden. Peinbauer ersucht daher um zahlreichen Besuch.
Depotfest2002_3 Depotfest2002_2 Depotfest2002_1

Artikel vom 18.08.0202, 14:08 | admin


Kommandant Stefan Spindlbalker
Berlesreith 2
4151 Oepping
Tel: +43 664 96 90 303
E-Mail: ff-oepping@ro.ooelfv.at